Wir hat­ten einen wun­der­vollen Abend am Fre­itag den 26.04.2019. Dank Kerzen­schein, war der alte Eichen­holz­fasskeller im Wein­haus Wasen­weil­er Winz­er ganz char­mant in Szene geset­zt. Verkauf­sleit­er vom Weingut Karl Karle,Thomas Gumpert zog mit den Ihringer Weinen und sein­er fröh­lich-engagierten Art, die Gäste in den Bann. Im Bar­riq­ue­fass­lager brachte der Jung­winz­er Ben aus dem Jura gemein­sam mit der neuen Önolo­gin Manon Dague unseren Besuch­ern, beson­dere Spezial­itäten wie den an Wal­nuss erin­nern­den Sav­agnin oder den roten Trousseau näher und in der mod­er­nen Vinothek kon­nten aller­lei Schaumweine sowie die 2018er Weine der Wasen­weil­er Winz­er verkostet wer­den, wobei hier Keller­meis­ter Horst Frei jedem Rede und Antwort stand. Vor allem der Kalk­stein geprägte Ries­ling und der tra­di­tion­sre­iche Chas­se­las des Schloßgutes Istein waren für die an Kaiser­stüh­ler Bur­gun­der gewöh­n­ten Gau­men eine ganz neue Erfahrung.

Das Wein­haus Wasen­weil­er am Fuße des Lot­berges wurde dank 250 Wein­lieb­habern zum Ort des Genuss­es und des offe­nen Gespräch­es. Alle hat­ten ein­mal wieder gemein­same Zeit für Wein- ganz entsprechend unseres Mot­tos “Time for Wine”.

Wir danken allen ganz her­zlich, die mit uns dabei waren und freuen uns auf eine Fort­set­zung…